"e-Learning - Blended-Learning in Der Sozialen Arbeit - Welche Anforderungen Stellen Neue Lernformen an Sozialp dagogen Und Klientel?

\
ISBN
9783638762274
Date Released
Binding
Paperback
Pages
24
Dimensions
140 x 216 x 2mm

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialp dagogik / Sozialarbeit, Note: 2, Fachhochschule M nster, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "E-Learning - Blended-Learning" in der sozialen Arbeit - Welche Anforderungen stellen neue Lernformen an Sozialp dagogen und Klientel? Kein Medium hat sich so rasant schnell und fl chendeckend entwickelt und verbreitet wie das Internet. Angefangen mit dem Internet hat es in den 60iger Jahren. Das amerikanische Verteidigungsministerium lie mehrere Hochleistungsrechner so verbinden, dass ein Atomangriff den Verbindungen nichts anhaben konnte. Hierf r benutzten sie Daten- und Telefonleitungen, Fiberglaskabel, Satellitenverbindungen und den Funkverkehr (vergl. Sozial@rbeit Online, Poseck). Von den damals vier Netzknoten steigerte man sich bis zu den 70iger Jahren auf etwa 100, 1972 wurde dieses milit rische ARPANet freigegeben und bis Ende der 80iger Jahre auf gut 100.000 vernetzte Universit tsrechner erweitert. Nun k nnen Informationen miteinander verbunden werden - egal, an welchem Ort sie sich befinden. Das "WWW" (World Wibe Web) ist entstanden (vergl. Computerbild 14/2004). Alleine das so entstandene Internet stand nicht jedem zur Verf gung. Steven Wozniak und Steve Jobs tr umten von einem Personalcomputer, der kosteng nstig sein sollte und so f r jedermann erschwinglich w re. So schraubten und l teten sie 1972 ihren ersten Rechner zusammen. Dieser Rechner hatte weder ein Netzteil, eine Tastatur noch einen Monitor. Sie beauftragten einen Schreiner, um ein Geh use zu fertigen. Dieses Ger t wurde ein voller Erfolg (vergl. Computerbild 26/2004). Das Internet geh rt heute f r die meisten Menschen zum Alltag und zum Beruf. Dem E-Learning kommt seit den 90iger Jahren eine immer gr ere Bedeutung zu. E-Learning kann lokal oder r umlich verteilt organisiert sein. Da auf eine CD-Rom nur vor Ort zugegriffen werden kann, ist sie zu den lokalen Lernressourcen zu z hlen. Im Gegensatz dazu ist
34.99




Enter your Postcode or Suburb to view availability and delivery times.

Loyalty Reward Rebate
  1. $1.75*
  2. $2.45*
  3. $3.50*
  4. $3.50*
  * Rebate calculated before redemption of credit. See Terms for more information.

Other Titles by Holger Rovemeier

Description
Information
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialp dagogik / Sozialarbeit, Note: 2, Fachhochschule M nster, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "E-Learning - Blended-Learning" in der sozialen Arbeit - Welche Anforderungen stellen neue Lernformen an Sozialp dagogen und Klientel? Kein Medium hat sich so rasant schnell und fl chendeckend entwickelt und verbreitet wie das Internet. Angefangen mit dem Internet hat es in den 60iger Jahren. Das amerikanische Verteidigungsministerium lie mehrere Hochleistungsrechner so verbinden, dass ein Atomangriff den Verbindungen nichts anhaben konnte. Hierf r benutzten sie Daten- und Telefonleitungen, Fiberglaskabel, Satellitenverbindungen und den Funkverkehr (vergl. Sozial@rbeit Online, Poseck). Von den damals vier Netzknoten steigerte man sich bis zu den 70iger Jahren auf etwa 100, 1972 wurde dieses milit rische ARPANet freigegeben und bis Ende der 80iger Jahre auf gut 100.000 vernetzte Universit tsrechner erweitert. Nun k nnen Informationen miteinander verbunden werden - egal, an welchem Ort sie sich befinden. Das "WWW" (World Wibe Web) ist entstanden (vergl. Computerbild 14/2004). Alleine das so entstandene Internet stand nicht jedem zur Verf gung. Steven Wozniak und Steve Jobs tr umten von einem Personalcomputer, der kosteng nstig sein sollte und so f r jedermann erschwinglich w re. So schraubten und l teten sie 1972 ihren ersten Rechner zusammen. Dieser Rechner hatte weder ein Netzteil, eine Tastatur noch einen Monitor. Sie beauftragten einen Schreiner, um ein Geh use zu fertigen. Dieses Ger t wurde ein voller Erfolg (vergl. Computerbild 26/2004). Das Internet geh rt heute f r die meisten Menschen zum Alltag und zum Beruf. Dem E-Learning kommt seit den 90iger Jahren eine immer gr ere Bedeutung zu. E-Learning kann lokal oder r umlich verteilt organisiert sein. Da auf eine CD-Rom nur vor Ort zugegriffen werden kann, ist sie zu den lokalen Lernressourcen zu z hlen. Im Gegensatz dazu ist
ISBN:
9783638762274
Publication Date:
15 / 10 / 2007
Pages:
24
Dimensions:
140 x 216 x 2mm

You might also like


RRP refers to the Recommended Retail Price as set out by the original publisher at time of release.
The RRP set by overseas publishers may vary to those set by local publishers due to exchange rates and shipping costs.
Due to our competitive pricing, we may have not sold all products at their original RRP.