"lesecaf - Ein Unterrichtsversuch Zur Umsetzung Handlungs- Und Produktionsorientierter Verfahrensweisen Am Beispiel Der Minilekt re

Australia Post has advised they expect delivery delays during the Christmas period. For Christmas delivery order online before 26.11.20; shop via Click and Collect or visit one of our 78 locations nationwide.
\


ISBN
9783640565023
Published
Binding
Paperback
Pages
52
Dimensions
148 x 210 x 3mm

Examensarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Deutsch - P dagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,0, Sprache: Deutsch, Abstract: "Erz hle mir und ich vergesse, zeige mir und ich erinnere, lass es mich tun und ich verstehe." (Konfuzius) Seit gut zwanzig Jahren geh rt der Begriff der Identit tsfindung zu den wichtigsten Leitbegriffen der Deutschdidaktik. Den Heranwachsenden sollen Hilfen gegeben werden, sich ihrer selbst bewusst und gewiss zu werden und so eine selbstverantwortete Lebensorientierung zu finden (vgl. Spinner 2008, S. 97). Im Literaturunterricht f hrte dieses Anliegen dazu, dass die pers nlichen Verstehensweisen ernster genommen und immer h ufiger zum Ausgangspunkt f r Interpretationsgespr che wurden. Die bertragung auf die eigene Lebenssituation geh rte zur Methode. Mit dem Aufkommen der produktiven Verfahren in den 80erJahren kam das eigene literarische Schreiben der Sch ler und Sch lerinnen1 hinzu (vgl. Spinner 2008, S.98). "Im Produzieren sollen sie Gelegenheit erhalten, der Bedeutung, die ein Text f r sie selbst hat, Ausdruck zu geben" (Spinner 2008, S.98). Ansto f r die Entwicklung des handlungs- und produktionsorientierten Unterrichts war die Beobachtung, dass ein passiver Unterricht vielen Sch lern nicht gerecht wird. Es muss allen Kindern Gelegenheit gegeben werde, die eigenen Interessen, Phantasien und Emotionen einzubringen. Gerhard Haas weist darauf hin, dass ein nur interpretierender und analytischer Unterricht vielen Sch lern die Lust am Lesen nehmen kann. Reine Interpretationsgespr che bergen die Gefahr, die Mehrheit der Sch ler von aktiver Teilnahme auszuschlie en.
33.99

This product is unable to be ordered online. Please check in-store availability.


Enter your Postcode or Suburb to view availability and delivery times.

Other Titles by Susanne Stuhl

Description
Information
Examensarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Deutsch - P dagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,0, Sprache: Deutsch, Abstract: "Erz hle mir und ich vergesse, zeige mir und ich erinnere, lass es mich tun und ich verstehe." (Konfuzius) Seit gut zwanzig Jahren geh rt der Begriff der Identit tsfindung zu den wichtigsten Leitbegriffen der Deutschdidaktik. Den Heranwachsenden sollen Hilfen gegeben werden, sich ihrer selbst bewusst und gewiss zu werden und so eine selbstverantwortete Lebensorientierung zu finden (vgl. Spinner 2008, S. 97). Im Literaturunterricht f hrte dieses Anliegen dazu, dass die pers nlichen Verstehensweisen ernster genommen und immer h ufiger zum Ausgangspunkt f r Interpretationsgespr che wurden. Die bertragung auf die eigene Lebenssituation geh rte zur Methode. Mit dem Aufkommen der produktiven Verfahren in den 80erJahren kam das eigene literarische Schreiben der Sch ler und Sch lerinnen1 hinzu (vgl. Spinner 2008, S.98). "Im Produzieren sollen sie Gelegenheit erhalten, der Bedeutung, die ein Text f r sie selbst hat, Ausdruck zu geben" (Spinner 2008, S.98). Ansto f r die Entwicklung des handlungs- und produktionsorientierten Unterrichts war die Beobachtung, dass ein passiver Unterricht vielen Sch lern nicht gerecht wird. Es muss allen Kindern Gelegenheit gegeben werde, die eigenen Interessen, Phantasien und Emotionen einzubringen. Gerhard Haas weist darauf hin, dass ein nur interpretierender und analytischer Unterricht vielen Sch lern die Lust am Lesen nehmen kann. Reine Interpretationsgespr che bergen die Gefahr, die Mehrheit der Sch ler von aktiver Teilnahme auszuschlie en.
ISBN:
9783640565023
Publication Date:
18 / 03 / 2010
Pages:
52
Dimensions:
148 x 210 x 3mm

You might also like


RRP refers to the Recommended Retail Price as set out by the original publisher at time of release.
The RRP set by overseas publishers may vary to those set by local publishers due to exchange rates and shipping costs.
Due to our competitive pricing, we may have not sold all products at their original RRP.